Reinkarnationstherapie - wie oft und wie lange?

Reinkarnationstherapie ist eine sehr effektive Therapiemethode. Bereits mit fünf aufeinanderfolgenden Sitzungen* kann eine anhaltende Wirkung erzielt werden.
In bestimmten Fällen gebe ich Therapie ab drei Sitzungen, ggf. auch einzelne Rückführungssitzungen. (Das ist abhängig vom zu bearbeitenden Thema und kann individuell vereinbart werden). Bitte fragen Sie nach!

Eine Therapiesitzung dauert 2 Zeitstunden, eine Einzelrückführung insgesamt ca. 2,5 bis 3 Stunden, einschließlich des Vor- und Nachgesprächs.

Erfahrungsgemäß beträgt die optimale Dauer einer Reinkarnationstherapie 4 Wochen (à 5 Sitzungen pro Woche). Dieser Zeitraum läßt sich auch aufteilen. (zum Beispiel 1 + 3 Wochen) Zwischen den einzelnen Abschnitten können dann ohne weiteres mehrere Wochen liegen.

Für Berufstätige: Bei rechtzeitiger Planung können die Sitzungen früh morgens (ab 7:00) oder abends (bis 21:00) stattfinden. Dadurch läßt sich die Therapie mit Ihrem Berufsalltag in Einklang bringen. Ebenfalls besteht vor oder nach Feiertagen die Möglichkeit, Sitzungen am Wochenende zu nehmen (z. B. Mittwoch bis Sonntag), so dass Brückentage genutzt werden können.

*Das holotrope Atmen zu Beginn einer jeden Sitzung regt Wandlungs- und Selbstheilungskräfte an, die zu Beginn der Therapie in diesem Maße noch nicht zur Verfügung stehen. Dies ist ein sich selbst verstärkender Prozess, der umso wirkungsvoller verläuft, je weniger Unterbrechungen zwischen den einzelnen Sitzungen eines Therapieabschnitts liegen.

Sonnenuhr 4


Norddeutschland